*unbezahlte Werbung

Wo finde ich  gute online Meditationen?

Du möchtest mit dem meditieren anfangen und hast noch keinen Lehrer oder weißt nicht wohin du dich wenden kann? Zum Glück gibt es das www. Doch das www ist ja wie der wilde Westen, du findest tollen Content und 2 Klicks danach möchte dir jemand dubioses Zeugs andrehen. Damit du auf der sicheren Seite bist hier meine Empfehlungen:

Peter Peer auf Youtube  (leicht verständlche Meditationen ohne Esoterik und symphatischer Typ)

Insight timer als App und den 10 Tages gratis Meditationskurs machen

Bücher empfehle ich:

Meditation für Skeptiker von Ullrich Ott

Ich pflanze ein lächeln  von  Thich Nhat Hans

Woran erkenne ich, dass die Meditationen gut sind?

Jedem Menschen sprechen unterschiedliche Techniken und Lehrer an. Prinzipiell gilt, dass du dich mit der Stimme, die die Meditation leitet, wohlfühlst und entspannen kannst. Du hast ein Gefühl das du dich gut aufgehoben und begleitet fühlst. Am besten finde ich Meditationen die keiner bestimmten Lehre zugeordnet sind und somit universell sind. Ich verweise hier nochmal auf den Kurs von Insight Timer, der dir 10 verschiedene Techniken vorstellt und du am Ende selbst entscheiden kannst welche Meditation zu dir passt.

Ich zum Beispiel meditiere seit Jahren mit der Atemmediation wo meine Konzentration einfach auf den Atem gelenkt wird. Mir gefällt die Schlichtheit dieser Meditation. Weiteres bin ich ein großer Fan von Yoga Nidra was eine geniale Methode ist, um sich tief zu entspannen.

Wie meditiere ich und was sind die Vorteile?

Über dieses Thema habe ich hier einen Blogartikel geschrieben. Viel Spass beim lesen.

Falls du noch weiter Tipps für online Meditationen hast, schreibe sie in die Kommentare!

  • Save