Wie kannst du mit einem Ring deinen Schlaf messen?

Wie kannst du mit deiner Atmung deinen Geist beruhigen?

Mit diesen 10 Biohacking Tipps für Einsteiger kannst du in die Welt des Biohackings eintauchen.

Was ist Biohacking?

Biohacking ist eine Bewegung aus Amerika, die sich zur Aufgabe gemacht hat, den menschlichen Körper besser zu verstehen und ihn zu optimieren.

Biohacking ist aus zwei Wörtern zusammengefügt. Einmal “Bio”, also die Biologie und “Hacking”, das entschlüsseln von Systemen.

Beim Biohacking geht es darum, den eigenen Körper zu entschlüsseln und ihn zu optimieren.

Die Definition ist immer ein wenig unterschiedlich. Mir gefällt diese Variation:

„Ein Biohacker entschlüsselt die Einflüsse seiner Umgebung und beeinflusst sie, um damit seine körperliche und mentale Energie und Gesundheit zu erhöhen.”

Doch warum solltest du deinen Körper optimieren wollen?

Kann ich nicht einfach mit meinem Leben zufrieden sein so wie es ist?

Diesen Spagat zwischen Biohacking und Mindfulness (die Kunst im Moment zu sein) versuche ich mit meinen Blog zu erreichen. Einerseits mit dem neuesten Gadget z.B meinen Schlaf zu verbessern und auf der anderen Seite einfach mal eine Stunde zu meditieren oder absichtslos ein Buch zu lesen.

So kann ich mein Energielevel konstant hoch halten, da ich auf den richtigen Ausgleich achte.

In diesem Artikel bekommst du deshalb auf der einen Seite fünf coole Technik Gadgets vorgestellt die dir den Einstieg in die Welt des Biohackings ermöglichen. Auf der andere Seite fünf Hacks die deine Persönlichkeit bilden und dich unterstützten dich selbst besser zu verstehen. Fangen wir mal an, mit den fünf

Technik Tools für dein Biohacking

1) Oura Ring**

Der Ring, der es dir zwar nicht ermöglicht Mittelerde zu beherrschen, doch deinen Schlaf besser zu verstehen und das ist ja genauso toll. für 299 Dollar bist du dabei, beim Sleeptracking. Ich habe hier einen Artikel mit allen Funktionen geschrieben. Hier gehts zum Erfahrungsbericht: Ein Jahr lang Oura Ring.

2) Kühlmatte

Dein Körper sollte in der Nacht angenehm kühl sein. Dazu ist eine Kühlmatte genial geeignet. Steine Matte war auch meine letzte Biohacking Investition. Unter Biohackern ist es bekannt als das Chilipad. Leider schickt Chilipad nicht nach Europa.

Nach langer Recherche bin ich auf ein gleichwertiges Produkt gestoßen, dass in Frankreich produziert wird und auch weniger kostet. Hier habe ich einen Artikel dazu geschrieben. Die Kühlleistung ist genial, eine leichte Geräuschkulisse muss man dafür in Kauf nehmen. 349 Euro kostet der Spass.

3) Infra rotes Licht

Infra rotes Licht hilft bei Entzündungen und Verspannungen im Körper! Die kurzwellige Infrarotstrahlung ist für unseren Organismus besonders schonend wirksam, da der größte Teil der Strahlung die oberen Hautschichten und die Keimschicht durchdringt, ohne dabei absorbiert zu werden.

Die Tiefenwärme dringt weit in die unteren Hautregionen ein. Die Haut und die Muskeln werden durch die Wärme stimuliert, und können sich lockern. Ich empfehle dir diese Lampe. Kostengünstig und effektiv. Mit 50 Euro bist du dabei!

4) Blue-light-blocking Brillen

Computer und helles Raum Licht hat einen hohen Anteil an blauem Licht. Dass ist prinzipiell nichts schlechtes. Am Abend verwirrt es aber unsere innere Uhr und wir können nicht schlafen.

Da unsere Melatonin Ausschüttung behindert wird. Durch diese Brille ist es möglich auch am Abend nich vorm Computer zu sitzen und kein Blaulicht abzubekommen. Ich habe hier ein hochwertiges Produkt für nur 30 Euro dabei bist.

  • Save

5) Chi

Dieser smarte Energy Drink ist die perfekte Kaffee Alternative. Mit rein pflanzlichen Wirkstoffen wirkt das Chi bereits nach wenigen Minuten auf angenehme Weise belebend und anregend – man ist sofort hellwach und maximal konzentriert.

Neben natürlichen Wirkstoffen wie Macawurzel und Ginseng enthält das Getränk auch den klassischen Muntermacher – natürliches Koffein aus grünen Kaffeebohnen. Um allerdings dem bitteren Kaffe-Geschmack entgegenzuwirken und gleichzeitig auf zuckerhaltige Substanzen wie Zucker zu verzichten, wird den Energieshots feurig-frischer Ingwer beigefügt. Als Resultat überzeugt der smarte Drink durch seinen tollen Geschmack mit exotisch-fruchtiger Note.

Isomaltulose bewirkt, dass der Blutzuckerspiegel weniger stark ansteigt als beim Verzehr von zuckerhaltigen Lebensmitteln. Ginsengwurzel-Extrakt wirkt sich fördernd auf unsere kognitive Performance und unsere mentalen Kapazitäten aus.

Hole dir den smarten Energydrink hier

Das waren die fünf Technik Gadgets. Kommen wir zu den fünf Biohacking Tipps für Einsteiger für die du nur dich selbst und deine Willenskraft brauchst. Naja fast nur dich selbst 😉 Ein Computer und ein Smartphone helfen auch hier in den meisten Fällen!

Für Körper und Geist:

1) Mindvalley 

Um deine innere Entwicklung anzukurbeln empfehle ich dir Mindvalley. Verschieden Online Kurse zu dem Themen: Mindest/Gesundheit/ von Top Persönlichkeiten bieten dir alles was dich auf die nächste Stufe bringt.

2) Freeletics

HIIT Training auf einem App. Personalisiertes Training im coolen Design. Begib dich auf verschiedenste Trainings Journey und werde beweglicher und Stärker.
Ich empfehle dir die Übungen am Anfang genau anzusehen und vielleicht einen Fitnesstrainer dazu zu nehmen. So kannst du dir keine falschen Bewegungsmuster eintrainieren.

3) Kaltes duschen

Überwinde deine Angst und profitiere von den vielen Vorteilen der kalten Dusche. Erhöhe dadurch deine Fettverbrennung, bekämpfe Entzündungen und vieles mehr. Ich habe hier einen Artikel über die Vorteile des Kältetrainings geschrieben.
Das Beste: Dieser Hack ist völlig kostenfrei.

4) Breathwork

Atem und Geist sind eng miteinander verbunden. Die Atemarbeit ermöglicht es dem Körper, sich tief zu entspannen und das Gehirn zu beruhigen; sie schafft zahlreiche emotionale, mentale und körperliche Vorteile. Gerade auch für Menschen die meinen sie können nicht meditieren und einfach „nur still sitzen“ ist diese Meditation perfekt. Es gibt viel Arten der Atemarbeit: Pranayama, Box Breathing, holotropes Atmen oder Wim Hof breathing. Alle helfen dir dich mehr mit dir selbst zu verbinden. Du willst es ausprobieren? Hier ein Video von Wim Hof:

5) Intermittend Fasten

Es ist ganz einfach: 16 Stunden nicht essen, 8 Stunden Zeit um zu essen. Durch intermittend Fasten können unsere Zellen den angesammelten Zellmüll entfernen. Wir fühlen uns dadurch allgemein fitter und haben mehr Energie. Hier mehr dazu.

Was ist dein Lieblingshack? Schreibe es in die Kommentare!

12 TOOLS FÜR MEHR ENERGIE IN DEINEM LEBEN
Ja, Ich bin dabei! 
Du meldest dich automatisch zum Newsletter an.
Kein Spam! Keine Datenweitergabe! Versprochen. 

10 Biohacking Tipps für Einsteiger!
  • Save