Lerne Lukas kennen

Seit 3 Jahren nimmt sich Lukas vor endlich mit Sport anzufangen. Er möchte nackt gut aussehen. Nicht einmal ein Sixpack muss es sein. Nur einfach ein paar Muskeln.

Der Entschluss ist gefasst.

Es ist November.

Er beschließt im Neuen Jahr mit dem Training anzufangen. Sein Neujahrsvorsatz sitzt felsenfest und er ist sich sicher: „Diesmal schaffe ich es“

Wie ein Wahnsinniger stürmt er am zweiten Jänner in ein Fitnesscenter, wo er sich eine Jahresmitgliedschaft kauft und trainiert am ersten Tag gleich mal drei Stunden. Am zweiten Tag hat er zwar den Muskelkater seines Lebens, doch er zwingt sich trotzdem ins Fitnesscenter zu gehen.

Er schafft das auch, sechs Tage.

Am siebten Tag ruft ein Freund an und fragt ob er Lust hat am Abend wegzugehen. Er denkt sich: „So eine kleine Pause habe ich mir verdient. Morgen mache ich dann einfach weiter“. Der Abend wird ein wenig länger als gedacht. Der nächste Tag bricht an und Lukas ist nach dem Arbeitstag einfach zu müde und schafft es einfach nicht zum Training zu gehen?

Einen Monat später hat Lukas schon fast vergessen, dass er Mitglied im Fitnesscenter ist und ist in der Alltagstrott hat in eingeholt. „Schon wieder nicht geschafft“ denkt sich Lukas als er am Weg zur Arbeit an ein paar Joggern vorbeifährt.

Warum hat es Lukas nicht geschafft?

Warum schafft Lukas sein Vorhaben nicht obwohl er so motiviert ist?

Fehler 1: Zu viel vorgenommen

Am ersten Tag drei Stunden zu trainieren ist wahrscheinlich zu viel für eine untrainierte Person. Trainiere am Anfang eher weniger dafür kontinuierlich.

Fehler 2: Keine Ausnahmen

Die ersten 30 Tage solltest du keine Ausnahmen machen. Das Heist nicht das du 30 Tage trainieren sollst. Erstelle dir einen realistischen Trainingsplan und denke dabei an Regenerations tage und halte diese dann ein.

Fehler 3: Zu früh Aufgegeben

Falls du es einmal einen Tag nicht geschafft hast, Mache dich nicht fertig. Sei liebevoll zu dir, nimm dir Zeit zu reflektieren wie es dazu gekommen ist und dann mache einfach weiter.

Fehler 4: Neujahr

Neujahr ist immer mit so großen Erwartungen verbunden. Doch weißt du was? Es gibt einen besseren Zeitpunkt:
JETZT

Fehler 5: Nicht lange genug durchgehalten

nach sechs Tagen wird Lukas noch keine Resultate sehen. Somit ist die Motivation wahrscheinlich gering, da keine Erfolge sichtbar sind. Konzentriere dich im ersten halben Jahr nur auf das pflanzen der Samen. Erwarte dir noch keine Früchte. Mache einfach deinen Job, alles ander kommt von alleine.

Fehler 6: Keine Visualisierungen

Wie möchtest du dich fühlen welchen Wert soll das Training für dich erfüllen. Nimm dir die Zeit, um dich mit diesen Fragen auseinanderzusetzen und versetze dich in den Zustand den du in Zukunft haben möchtest, dass gibt deinem Unbewussten die Möglichkeit dein Ziel zu erreichen.

Fehler 7: kein Ringana 😉

Hier kommt der Teil, wo ich dir was empfehlen möchte 😉 Ich bin überzeugt das die Sport Produkte dich bei Deinem Training unterstützen können. Erfahre im nächsten Kapitel mehr darüber.

Was kann mich beim Training unterstützen?

Die Sport-Produkte von Ringana können dich vor- während und nach dem Training unterstützen leistungsfähig zu bleiben. Wertvolle Inhaltsstoffe wie wie z. B. Kokosnusswasser und Französische-Kiefernrinden-Extrakt versorgen Dich mit wertvollen Inhaltsstoffen. Durch die durchdachte einfache Produktkette von 3 Produkten hast du volle Konzentration, aktivierst neue Energien und erleichterst dir die Regeneration. Die Produkte sind 100% vegan und Tierleidfrei.

Vor dem Sport
RINGANA SPORT push: Mit natürlichem Koffein und Magnesium ist der unverzichtbare Begleiter vor dem Sport. Die einzigartige Formulierung begünstigt die Mikrozirkulation des Blutes, während der Organismus vor freien Radikalen geschützt wird.

während dem Sport
RINGANA SPORT boost: Erhöht die körperliche Leistung, wirkt Ermüdung entgegen und füllt leere Energiespeicher mit Kohlenhydraten und Aminosäuren (z. B. BCAA) schnell und vor allem nachhaltig wieder auf.

nach dem Sport
RINGANA SPORT Go: Optimal nach dem Sport zur Regeneration beanspruchter Muskeln. In Kombination mit einer Massage kann SPORT go Verspannungen effektiv lösen.

Wo kann ich mich weiter informieren?

Wenn du wirklich Beim Sport Resultate haben möchtest. Kann Ich dir nur empfehlen dich um zwei weitere Lebensbereiche zu kümmern:
Schlaf
Ernährung

Ein super genialer Blog zum Thema Sport findest du hier. Mark ist ein wahrer Sportprofi und du kannst hier viel über ein funktionierendes Training lernen.

Ein wichtiger Faktor, den viele unterschätzen: Dein innerer Schweinehund. Dieser altbekannte Freund kann so manchen Vorsatz wieder ruinieren.
Wie du deinen inneren Schweinehund zähmst, erfährst du in diesem Buch :

  • Save

  • Save