Wir springen gleich ins kalte Wasser:

Hack 1

Du bist einfach nicht motiviert genug, um deine Ziele zu erreichen.

Bullshit.

Motivation ist wie eine Diva sie kommt und geht wann sie will. Auf sie kannst du dich einfach nicht verlassen.

Motivation ist gut und hilft uns in die Gänge zu kommen. Du brauchst um dein Ziel zu erreichen aber nicht nur eine Diva, du brauchst auch einen Macher/Macherin 😉

Dieser baut die Gewohnheiten auf die du für das erreichen deines Zieles brauchst.

Auf was du dich verlassen kannst ist:

Der Mensch ist ein Gewohnheitstier

Gewohnheiten machen dich erfolgreich oder eben nicht.

Gewohnheiten machen dich zufrieden oder eben nicht.

Viele Handlungen die du am Tag ausführst sind Gewohnheiten. Ob du in am Morgen gleich zum Handy greifst oder dich zur Meditation hinsetzt ist eine Frage deiner Gewohnheit.

Die gute Nachricht du musst dir nicht mehr das 1000te „you can do it“ Video auf Youtube ansehen.

Du kannst step by step deine Gewohnheiten ändern.

Am besten du fängst klein an! Nimm dir eine Gewohnheit die du ändern willst und konzentriere dich nur auf diese eine Gewohnheit.

Wenn dir das einleuchtend erscheint und du dich nun fragst: Gut aber wie ändere ich nun diese Gewohnheite, dann ließ unbedingt dieses Buch:

Atomic Habits

Hack 2:

S.M.A.R.T

Viele kennen diese Formel und doch schaffen wir es trotzdem nicht unsere ziele zu erreichen. Ein Grund davon ist das wir vielleicht innerlich nicht für dieses Ziel brennen es ist kein Herzenswunsch wir haben kein Bild und keine Emotion dazu wie es sich anfühlt dieses Ziel zu erreichen.

Bevor du dir ein S.M.A.R.T Ziel vornimmst, visualisiere dich in dem Ziel. Fühle wie es sich anspürt. Diese Übung machst du jeden Tag und zwar so lange bis das Ziel in deinem Leben ist.

Das klingt nach viel Arbeit?

Ja, und falls du nicht bereit bist in diese Arbeit zu investieren:

Genial!

Du hast gerade erkannt, dass das Ziel nicht so wichtig für dich ist ansonsten wärst du bereit diese Arbeit zu investieren.

Was ist jetzt dieses S.M.A.R.T? Dieses Akronym steht für:

S Spezifisch Ziele müssen eindeutig definiert sein

M Messbar Ziele müssen messbar sein (Messbarkeitskriterien).

A Attraktiv
du musst es wollen und es soll dich begeistern wenn du an dieses Ziel denkst. Nur so kannst du die nötige Energie aufbauen, um es zu erreichen.

R Realistisch
Das gesteckte Ziel muss möglich und realisierbar sein.

T Terminiert Das Ziel muss mit einem fixen Datum festgelegt werden können.

Ein Beispiel wäre:

Ich will bis zum 6.6.2020 (T) 5 Kilogramm Muskelemasse(S+M+A+R) aufbauen.

Kein Smartes Ziel wäre:

Ich wäre gerne stärker!

Damit kann dein Hirn wenig anfangen. Wieviel stärker? Wann? Es ist auch keine Überprüfung möglich.

Hack 3

Dein Mindmovie

Gestalte dir einen Mindmovie. Ein Mindmovie ist ein selbst erstellter Film der dich in deinem Zielzustand zeigt. Wie du diesen Mindmovie erstellst kannst du in diesem Bericht erfahren. Auch hier wird mit der Kraft der Visualisierung gearbeitet.

Je öfter du den Film ansiehst desto mehr glaubst du auch dein Ziel erreichen zu können. Schaue den Film mit all den positiven Emotionen die mit dem Zielzustand einhergehen.

Hack 4

Deine Glaubenssätze

Wie denkst du über dich selbst. Glaubst du daran, das du deine Ziele erreichen kannst?

„Egal ob du kannst was oder nicht, du wirst recht behalten.“

Der Glauben an dich und dein Ziel ist entscheidend, dass du es schaffst. Eine Übung dazu ist: Setze dich mit einem Blatt Papier hin und schreibe alles darüber auf was du über das Erreichen von dir und deinem Ziel glaubst.

Nimm nun jeden einzelnen Satz genau unter die Lupe. Nun erarbeitest du deine Glaubenssätze. Wie du das machst erfährst du in diesem Artikel.

Hack 5

Deine Unterstützung

Technik ist Immer Fluch und Segen zu gleich. Durch zuviele Apps und Social-Media ist es wahrscheinlich, dass wir den Fokus verlieren und somit unser Ziel nicht erreichen.

Wie wäre es eine Person an deiner Seit zu haben die dich an dein Vorhaben erinnert, dir aufbauende Worte sagt und darauf achtet das du am Ball bleibst?

Ja, das wünschen wir uns wahrscheinlich alle 😉

Du kannst dir natürlich einen Coach kaufen der dich begleitet. Solltest du dafür nicht das nötige Kleingeld haben, probiere es mal mit dieser App. Sie unterstützt dich, wie der Name schon sagt, dranzubleiben.

Hack 6

Deine Morgenroutine

Ob dein Tag dazu beiträgt deine Ziele zu erreichen oder nicht, fängt meistens mit den kleinen Entscheidungen an, die du am Morgen triffst.
Ist der erste Griff zum Handy oder unter die kalte Dusche?

Jeder dieser kleinen Entscheidungen hilft dir deinem Ziel näher zu kommen.

Eine fixe Morgen-Routine unterstütz dich deine Ziele zu erreichen. Ließ hier alles was du über den Aufbau einer Morgenroutine wissen musst.

Dieses Jahr schaffst du es! Ich glaube an dich! und wenn nicht dann sieht deine Vorhabensliste halt so aus 😉

Hack 7:

und wenns mal nicht so ist, dann hilft dieser Hack 😉

  • Save

Wenn du nicht möchtest, dass deine Liste so aussieht dann hole dir noch heute:

12 TOOLS FÜR MEHR ENERGIE IN DEINEM LEBEN
Ja, Ich bin dabei! 
Du meldest dich automatisch zum Newsletter an.
Kein Spam! Keine Datenweitergabe! Versprochen. 

7 Hacks um mit deinen Neujahrsvorsätze nicht zu scheitern
  • Save